Herren III: Überraschendes Unentschieden zum Saisonauftakt

TTC Straubing III - DJK Hafner Straubing II 8:8

Zum Saisonauftakt empfing die neu formierte 3. Mannschaft als Aufsteiger die Liga-erfahrene 2. Mannschaft vom Stadtrivalen DJK Hafner Straubing. Bereits im ersten Spiel der Saison musste man terminlich bedingt auf Bernhard Obermeier verzichten, der von Neuzugang Mahmoud Hamamh vertreten wurde. In diesem Spiel rechnete man sich nur wenig Chancen aus, aus wie so oft im Tischtennissport, sollte auch hier die Spiele erst gespielt werden....

Das neu formierte Spitzendoppel des TTC, Hans Thurner und Lothar Fleck begannen gegen Meissner/Obst zwar gut, konnten den Gästen aber nur wenig entgegensetzen. So gingen die ersten beide Sätze verloren. Im 3. Satz spielten die TTCler wie ausgewechselt. Mit einem klaren 11:0 konnte man die schnelle Niederlage abwenden. Auch im 4. Satz siegte man klar und so sollte hier der 5. Satz entscheiden. Mit dem Momentum auf ihrer Seite ließen sich die Hans und Lothar allerdings das Spiel nicht mehr aus der Hand nehmen und fuhren so der ersten Sieg ein. Am Nebentisch konnten Schuller/Hamamh gegen Giesinger/Saur nur wenige Akzente setzen und haderten auch mit ihrer Chancenverwertung. Hier musste man nach einem relativ schnellen 0:3 den Gästen gratulieren. Andi Baumann und Jana Altschäffel konnten als Doppel 3 ihre Gegner Schmid/Offenwanger in den ersten beide Sätzen quasi überfallen und gingen schnell in Führung. Gut platzierte Eröffnungstopspins und knallharte Abschlüsse zeigten sich hier als wirkungsvoll. Im dritten Satz musste man sich aber der Routine der Gäste, aber auch der schlechten Chancenverwertung und einiger Unkonzentriertheiten geschlagen geben. Den vierten Satz konnten die TTCler aber wieder besser spielen und so ging man nach den Anfangsdoppeln mit 2:1 in Führung.

Herren III: 9:0 Sieg über Tabellenschlusslicht bringt vorzeitigen Herbstmeistertitel

DJK Hafner Straubing IV - TTC Straubing III 0:9

Nach fast vierwöchiger Pause ging es für die 3. Mannschaft zum Vorrundenendspurt zum Tabellenschlusslicht DJK Hafner Straubing IV. Dieses Mal musste man auf Thomas Höferer verzichten, der durch Karl Heinz Wiechert ersetzt wurde. Aber auch die Gäste traten ersatzgeschwächt an.

Herren III 2015/16

Bereits in den Doppeln sah man, dass der aktuelle Tabellenführer das Spiel durchaus sehr ernst nahm. Wallach/Schuller dominierten Henkel/Kerscher nach belieben und konnten einen ungefährdeten 3:0 Erfolg feiern. Am Nebentisch hatten Dietl/Fleck mit Stavric/Melch nur wenige Probleme und mussten lediglich den dritten Satz abgeben. Im vierten Satz zeigten sie wieder ihre ganze Sicherheit und konnten einen klaren 3:1 Erfolg einstreichen. Das neu formierte Doppel Obermeier/Wiechert hatte gegen Kernig/Jovanovic keine Probleme und siegten schnell mit einem klaren 3:0. Mit einer 3:0 Führung nach den Doppeln war bereits ein Grundstein gelegt

Diesmal ohne Dramatik: Dritte Mannschaft setzt sich klar gegen Oberschneiding durch

TTC Straubing III -  TTC Oberschneiding II 9:1

Mit zwei hart umkämpften Siegen im Rücken ging die 3. Mannschaft in ihr zweites Heimspiel. Gegen die Sportkameraden vom TTC Oberschneiding II, die sich bisher im Mittelfeld der Liga platzierten, rechnete man fest mit einem Sieg, aber auch dieses Spiel musste erst gespielt werden, wie schon die Krimis der letzten Wochen gezeigt haben.

Herren III 2015/16

In den Anfangsdoppeln konnte man, wie zuletzt gewohnt, sicher punkten. Wallach/Schuller hatten mit Engl/Eiglsperger L. nur wenige Probleme und gewannen schlussendlich Sätze klar. Lediglich im dritten Satz musste man sich dem eigenen Mangel an Konzentration geschlagen geben. Dietl/Fleck machten es gegen das Oberschneidinger Spitzendoppel, Eiglsperger/Buchner einmal mehr spannend. Obwohl man den zweiten Satz klar für sich entscheiden konnte, mussten die beiden Routiniers immer wieder einem Rückstand hinterherlaufen. Am Ende zeigten sie allerdings die besseren Nerven und gewannen den entscheidenden fünften Satz. Das Straubinger Dreierdoppel Höferer/Obermeier hatte mit Schulte/Preiss ähnliche Probleme. Im ersten Satz spielten die Straubing gute Ballwechsel und konnten diesen auch für sich entscheiden, konnten sich in den folgenden Sätzen nicht mehr entscheiden durchsetzen und mussten schnell einem 1:2 Satzrückstand hinterherlaufen. Nachdem man den vierten Satz wieder souverän gewinnen konnte und wieder Hoffnung aufkeimte, musste man mitansehen, wie die Oberschneidinger im Entscheidungssatz die besseren Nerven hatten und damit den ersten Punkt für die Gäste verbuchen konnte.

Herren III: Tabellenführung mit Sieg gegen TSV Bogen II ausgebaut

TSV 1883 Bogen Tischtennis II -  TTC Straubing III 5:9

Nach einem überraschend harten Kampf konnte der TSV Bogen II mit 9:5 bezwungen werden.

Herren III 2015/16

Bereits mit zwei gewonnenen Eröffnungsdoppeln wurden die Weichen auf Sieg gestellt. Wallach/Schuller holten gegen Schmidbauer/Förster trotz eines 2:1 Satzrückstands die Sätze 4 und 5 souverän und damit auch den ersten Punkt für Ihre Mannschaft. Dietl/Fleck wiesen ebenfalls mit sicherer Spielweise das Angriffsdoppel Bosl/Hahn in ihre Schranken. Doppel 3 mit Obermeier/Höferer gaben den ersten Satz erst mit 16:14 verloren und konnten sich in den Folgesätzen nicht mehr auf die Topspins von Apolony/Borowiak einstellen und verloren schließlich klar 0:3.

Herren III entwickeln Faible für dramatische Spiele

TTC Straubing III -  TTC Wallersdorf III 9:7

Nach dem Krimi gegen DJK Hafner ging jener mit Wallersdorf weiter. Als Favorit gestartet, musste man schnell erkennen, dass es keine Selbstläufer gibt und jedes Spiel erstmal gespielt werden muss (3,00 EUR ins Phrasenschwein). So nun zum Spiel.

Rainer und Tobi hatten es gegen Lang und Schmerbeck nicht leicht und verloren 3 zu 1. Andi und Lothar lagen die Gegner, Wintersperger und Peschke, besser und gewannen ihr erstes Doppel mit 3 zu 0. Thomas und Bernhard machten es spannend, gewannen aber letztendlich ihr Doppel gegen Krause und Stetter mit 3 zu 2.

Salberg Turnier 2017

Aktuelle Spielergebnisse

Tischtennis Bundesliga

Auf dieser Seite könnt ihr Spiele der Tischtennis-Bundesliga live verfolgen und auch anschließend jederzeit anschauen. Zudem findet ihr hier Interviews, Berichte und Pressekonferenzen.